Seestadt Racer trainieren mit 9 fachen Weltmeister Robin van der Kolk

Seestadt Racer trainieren mit 9 fachen Weltmeister Robin van der Kolk

 

Vier Seestadt Racer sind der Einladung des Fördervereins BMX Nord e.V. gefolgt und sind mit BMX Fahrern aus Hamburg , Zeven, Rödinghausen und Bielefeld am 11. November 2017 gemeinsam in den Bus gestiegen: Ziel: das niederländische Winschoten – Training mit dem 9-fachen Weltmeister Robin van der Kolk und Elitetrainer Jordy van der Heijden.

 

Der Förderverein BMX Nord e.V. hat sich erst im vergangenen Sommer gegründet. Seine Intention ist es, den BMX Leistungssport im Norden zu fördern und somit die Lizenzfahrer international konkurrenzfähig zumachen.

 

Jannis Ehrich, Sebastian Nötzel, Dominik Kuklinski und Robin Böning vom TV Lehe Bremerhaven waren dabei. Der Reisebus ist in den frühen Morgenstunden in Hamburg gestartet und hat nach mehreren Zusteigstationen gegen 10:00h Winschoten erreicht.

Zwei Trainingseinheiten bei kühlem, aber guten Wetter haben die Fahrer absolviert, sowie ein gemeinsames Mittagessen stand auf dem Programm.

Nach dem Training sagte Kuklinski – selbst Trainer beim TV Lehe Bremerhaven: „Das war eine tolle Aktion des Fördervereins, ich hab viel gelernt und konnte auch für meine Arbeit als Trainer viel mitnehmen.“ Die Seestadt Racer sind nun in das Wintertraining gestartet um die Grundlagen für die Saison 2018 zu legen. Ende März 2018 geht es dann in die Rennsaison. Erstes Ziel wird der erste und zweite Eurolauf im italienischen Verona sein und bis dahin ist noch viel zu tun.

 

 

 

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern