BMX Fahrer tragen Landesverbandsmeisterschaft in Vechta aus

BMX Fahrer tragen Landesverbandsmeisterschaft in Vechta aus

 

Bei bestem Wetter gingen 186 BMX Fahrer und Fahrerinnen am 14.05.2017 in Vechta zur Meisterschaft der Nordverbände Bemen, Hamburg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen an den Start. Zusätzlich wurde noch ein Anfängerrennen ausgetragen. Sechs Fahrer des TV Lehe Bremerhaven gingen motiviert an den Start.

Alle sechs Fahrer qualifizierten sich für die Finalläufe.

Als einziger TV Lehe Starter in der Anfängerklasse, konnte Konstantin Rogenhagen gute Vorläufe zeigen und erreichte in der Klasse U13 im Finale einen tollen 8. Platz.

Die weiteren fünf Seestadt-Racer starteten in der Lizenzklasse. Jannis Ehrich (U11) fuhr sicher durch die Vorläufe (3/4/3) und freute sich über Platz 6 in der Tageswertung. Trotz eines Sturzes im zweiten Vorlauf konnte sich Terje Gomoll (U13) unter 21 weiteren Fahrern für das Halbfinale qualifizieren. Mit Platz 7 verpasste er leider in Einzug ins Finale. Sebastian Nötzel (U15) fuhr in einem starken Fahrerfeld von 20 Startern sicher durch die Vorläufe (2/2/2), beendete das Halbfinale mit Platz 3 und schrammte im Finale mit Platz 4 nur knapp am Treppchen vorbei. Auch Robin Böning (17-29) musste nach seinen tollen Vorläufen (3/2/2) sich noch im Halbfinale behaupten. Mit Platz 4 sicherte er sich einen Platz im Finale. In der Tageswertung erreichte er Platz 8. Auch Jesper Junge (17-29) qualifizierte sich nach den Vorläufen für das Halbfinale, musste sich mit Platz 7 aber leider aus dem Wettbewerb verabschieden.

 

Fast alle gestarteten Seestadt-Racer sind in dieser Saison in die nächst höhere Altersklasse aufgestiegen, starten somit als „jüngerer“ Jahrgang und konnten tolle Leistungen abrufen.